LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Marita Bombek
Kleider der Vernunft
Die Vorgeschichte bürgerlicher Präsentation und Repräsentation in der Kleidung
Reihe: Kleidungskultur
Bd. 1, 2005, 448 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 3-8258-2676-7


Die Kleidung des heutigen Bürgertums hat eine facettenreiche Vorgeschichte, die bis in das Mittelalter zurück reicht. In der Neugründung der bürgerlichen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts spielt der Begriff der Vernunft nicht nur in Politik und Philosophie eine zentrale Rolle, sondern ebenso in Kleidung und körperlichem Selbstausdruck. Die Kritik einer "Gesellschaft der Vernunft und Aufklärung" an den Luxuskleidern des Adels führt allerdings zu überraschenden Ergebnissen.

Dieser Band versteht sich als Spurensuche nach der Vorgeschichte von Weltverständnis und Identität einer bürgerlichen Gesellschaft in ihrer Repräsentation von Körper und Kleidung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt