LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Elke Ahrens
Lokale Märkte in Mosambik
Handel, Gender und Sozialbeziehungen
Reihe: Rurale Geschlechterforschung
Bd. 9, 2008, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1860-9


Dieses Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung des Marktwesens und der Sozial-beziehungen der Händlerinnen und Händler in historischer Zeit und präsentiert die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Provinz Manica in Mosambik. In der komplexen Umbruchsituation Mitte der 1990er Jahre, als sich Mosambik in einem Transformationsprozess vom Krieg zum Frieden, von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft und vom Sozialismus zu Demokratie befindet, entstehen überall kleine Märkte, die für Frauen und Männer in unterschiedlicher Weise zu einem Ort der gesellschaftlichen und ökonomischen Reintegration werden.

In der Schriftenreihe Rurale Geschlechterforschung des Vereins angelas e.V. Göttingen werden Forschungsarbeiten publiziert, die Themen der Land-, Agrar-, Entwicklungs- und Umweltsoziologie mit Perspektiven und Ergebnissen der Frauen- und Geschlechterforschung verknüpfen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt