LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Stefan Kratochwil, Volker Leppin (Hg.)
Erhard Weigel und die Theologie
Reihe: Arbeiten zur Historischen und Systematischen Theologie
Bd. 12, 2015, 208 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1393-2


Der Jenaer Mathematikprofessor Erhard Weigel (1625 - 1699) hat ein umfangreiches und vielschichtiges Werk hinterlassen, das bislang vor allem aus pädagogik-, wissenschafts- und philosophiegeschichtlicher Perspektive rezipiert worden ist. Doch ist in diesem Werk auch ein expliziter Bezug zur Theologie greifbar. Eines seiner Hauptwerke, die 1693 erschienene Philosophia mathematica Theologia naturalis solida verweist schon im Titel auf die von Weigel angestrebte Engführung von Mathematik, Philosophie und Theologie. Von ihm stammt auch ein Gottesbeweis, mit dem sich Leibniz auseinandergesetzt hat.

Die in diesem Band versammelten Beiträge sind überarbeitete Fassungen von Vorträgen, die im Dezember 2003 auf einer Tagung in Jena gehalten wurden.

Stefan Kratochwil ist als Lehrer für Mathematik und Physik in Jena tätig.

Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte in Tübingen.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt