LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Katja Baur (Hg.)
Wichern 2008 - (k)ein Thema im Religionsunterricht?
J. H. Wicherns Impulse für soziale Kompetenzbildung im Religionsunterricht. Grundlagen und Unterrichtsbausteine für die Sekundarstufe I und II
Reihe: Arbeitsbücher für Schule und Bildungsarbeit
Bd. 9, 2008, 120 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1232-4


Kann man Nächstenliebe lernen? Entgegen manch pessimistischer Meinung gibt es erfolgreiche Versuche: Vor 200 Jahren gründete Johann Hinrich Wichern das Rauhe Haus. In dieser Einrichtung lernten junge Menschen in Begegnung mit Bildungsinhalten miteinander zu leben und Verantwortung für andere zu übernehmen. Die Herausforderung bleibt aktuell: Eine Jugend ohne Hoffnung und Menschenbildung verwahrlost. Dem entgegen fördert Soziale Kompetenzbildung im Religionsunterricht das Selbstwerden in Gemeinschaftsbildung. Grund genug, sich im Wichernjahr 2008 dieser Aufgabe zu stellen. Das Unterrichtsmaterial erschließtWichern Impulse für damals und heute z.B. durch Originaltexte, Talkshows, Projekte. Einführungen in die Bausteine geben Informationen zu Wicherns Wirken und zur didaktischen Erschließung. Das Material ist geeignet für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

Prof. Dr. Katja Baur, geb. 1957, Lehrerin und Pfarrerin ist Professorin für Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt "Schulischer Religionsunterricht" und "Interreligiöses Lernen" an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit, Diakoniewissenschaft und Religionspädagogik in Ludwigsburg; in Jugendjahren als Schülerin an der Wichern Schule des Rauhen Hauses.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt