LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ilse Theil
Reise in das Land des Todesschattens
Lebensläufe von Frauen der Missionare der Norddeutschen Mission in Togo / Westafrika (von 1849 bis 1899) - eine Analyse als Beitrag zur pädagogischen Erinnerungsarbeit
Reihe: Beiträge zur Missionswissenschaft / Interkulturellen Theologie
Bd. 23, 2008, 312 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1026-9


Im 19. Jahrhundert entsandte die Norddeutsche Mission ihre Missionare nach Togo/Westafrika. Die Problematik der physischen und psychischen Lage der Missionare veranlasste das Komitee, Frauen als Ehefrauen nachzusenden. Ihre Mitarbeit fand innerhalb der Missionsgesellschaft kaum Beachtung. Bewegende Briefe, die Ilse Theil aus dem Missionsarchiv gesichtet und analysiert hat, dokumentieren dramatische Situationen der Überfahrt, des Krankseins und des Sterbens ihrer Kinder oder des Ehepartners, ebenso wie die Hilflosigkeit und das Alleingelassensein. Der Autorin gelingt eine andere Sicht auf die Missions- und Kolonialgeschichte, indem sie vergessenen Frauen eine Stimme gibt.



Ilse Theil studierte, nach 30-jähriger Selbstständigkeit in der Gastronomie, über den 2. Bildungsweg Interkulturelle Pädagogik an der Universität in Oldenburg. Mit der vorliegenden Arbeit promovierte sie zum Dr. phil..





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt