LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christian Klenk
Ein deutscher Papst wird Medienstar
Benedikt XVI. und der Kölner Weltjugendtag in der Presse
Reihe: Religion - Medien - Kommunikation
Bd. 4, 2007, 248 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0930-0


Kirche macht Schlagzeilen: Im Zusammenhang mit dem Tod Johannes Pauls II., der Papstwahl, dem Kölner Weltjugendtag und der Bayernreise von Benedikt XVI. haben deutsche Medien in einem bis dahin nicht erlebten Ausmaß über die Institution Katholische Kirche, Glaube und Religion berichtet. Die Studie analysiert am Beispiel der Presseberichterstattung über den Weltjugendtag 2005, wo die Schwerpunkte bei der Themenwahl lagen und wie einzelne Aspekte bewertet wurden.

Ausgehend von einer modellhaften Darstellung zum Verhältnis von Kirche und Massenmedien wird nach den Nachrichtenfaktoren von Kirche gefragt. Dabei wird deutlich: Der deutsche Papst ist als Medienstar ein wichtiger, aber längst nicht der einzige Faktor.

Christian Klenk, Dipl.-Journalist, hat nach einem Volontariat als Redakteur und freier Mitarbeiter bei Tageszeitungen in Stuttgart gearbeitet und dann Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt studiert. Dort ist er seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter.


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt