LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Sabine Panzram (Hg.)
Städte im Wandel
Bauliche Inszenierung und literarische Stilisierung lokaler Eliten auf der Iberischen Halbinsel
Reihe: Geschichte und Kultur der Iberischen Welt
Bd. 5, 2007, 408 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, gb., ISBN 978-3-8258-0856-3


Die Iberische Halbinsel eignet sich wie keine andere Region des westlichen Mittelmeerraums, "Städte im Wandel" zu untersuchen - diachron und im Kulturvergleich. Phöniker, Griechen, Römer, Goten, Araber haben versucht, diesen "autonomen Kontinent" (F. Braudel) zu dem ihren zu machen und die einmal errungene Herrschaft zu verstetigen: dabei haben sie sich sowohl der Architektur als auch der Literatur bedient. Machtverhältnisse und gesellschaftliche Strukturen spiegeln sich in Bauten und Platzanlagen ebenso wie in Texten. Die Beiträge der an diesem Band beteiligten international renommierten Archäologen, Bauforscher und Historiker bieten erstmals einen Zugriff auf diese beiden Konstituenten, indem sie die bauliche Inszenierung und die literarische Stilisierung gleichermaßen betrachten. Durch den Kulturvergleich zeichnen sie ein differenziertes Bild von der Antike bis in die Frühe Neuzeit und gewähren Einblick in eine Vielfalt städtischer Lebenswelten, die Argumente für die gegenwärtige Diskussion um "Städte im Wandel" bereithält.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt