LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Die Zeugen Jehovas in Ostmittel-, Südost- und Südeuropa
Zum Schicksal einer religiösen Minderheit. 8. Jahrgang (2007), Heft 1
Reihe: Religion - Staat - Gesellschaft. Zeitschrift für Glaubensformen und Weltanschauungen/ Journal for the Study of Beliefs and Worldviews
2007, 184 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0683-5, ISSN 1438-955X


Bei den Zeugen Jehovas handelt es sich um eine aus den USA kommende Glaubensgemeinschaft, die seit etwa 100 Jahren auch in Europa ansässig ist. Bis in die Gegenwart lässt sich die Geschichte dieser religiösen Minderheit als Verfolgungsgeschichte charakterisieren. Mit Hilfe des Staates suchten vielerorts die religiösen Mehrheiten - zum Teil bis heute - die ihnen unliebsame Konkurrenz zu unterdrücken und zu kriminalisieren. In dem vorliegenden Band wird die Geschichte und gegenwärtige Situation der Zeugen Jehovas in Rumänien, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Italien und Spanien dargestellt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt