LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Julia Novak
Gemeinsam Lesen
Die Buchgruppe als soziales Phänomen und ökonomische Triebkraft
Reihe: Literatursoziologie
Bd. 1, 2007, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0440-4


In den vergangenen Jahren erlebten Buchgruppen in Großbritannien eine ungeheure Verbreitung und sind nun als fester Bestandteil der britischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. In der vorliegenden Arbeit werden verschiedenste Faktoren vorgestellt, die zum Siegeszug der Buchgruppe beigetragen haben, und Möglichkeiten aufgezeigt, welche Maßnahmen in Österreich gesetzt werden könnten, um diesem hierzulande noch weitgehend unbekannten Phänomen zum Durchbruch zu verhelfen. "Reader Development" im Sinne von LeserInnen-Förderung wird dabei als kulturpolitische Praxis beleuchtet.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt