LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thomas Gutknecht, Beatrix Himmelmann, Thomas Polednitschek (Hg.)
Philosophische Praxis und Psychotherapie
Gegenseitige und gemeinsame Herausforderungen
Reihe: Jahrbuch der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP)
Bd. 3, 2008, 232 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0299-8


Mit ihren Jahrbüchern und einer Schriftenreihe zur Philosophischen Praxis dokumentiert die IGPP als führende Organisation praktizierender Philosophinnen und Philosophen ihre Arbeit an der Theorie Philosophischer Praxis, gibt der Mitteilung von Erfahrungen bei der praktischen Arbeit aus philosophischen Ressourcen Raum und informiert über Entwicklungen im Bereich der Philosophischen Praxis. Hauptanliegen sind
  • die Klärung des Begriffs Philosophischer Praxis
  • die kritische Theorie der Philosophischen Praxis
  • der Austausch von Philosophischer Praxis mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
Bezugspunkt der hier versammelten Texte bildet die gegenseitige Herausforderung von Philosophischer Praxis und Psychotherapie. Der Band enthält Vorträge des 21. Berliner Kolloquiums, das beider Sorge um das "gefährdete Antlitz des Anderen" gewidmet war - in einer herausfordernden Wendung war dabei zunächst die Rede vom "gefährdeten Anderen". Die Eigenart philosophischer Haltung und reflektierter Lebensklugheit wird in immer neuen Variationen und Genres ausgespielt. So verdeutlichen die Beiträge einmal mehr den Zugang zum Menschlichen, der die Qualität des philosophischen Denkens mit leidempfindlicher Vernünftigkeit verbindet.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt