LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Christian Schicha
Legitimes Theater?
Inszenierte Politikvermittlung für die Medienöffentlichkeit am Beispiel der "Zuwanderungsdebatte"
Reihe: Studien zur politischen Kommunikation
Bd. 1, 2007, 480 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0292-9


Politikvermittlung in der Mediendemokratie arbeitet mit Inszenierungsstrategien, um Aufmerksamkeit zu erreichen. Am Beispiel der Debatte um den "Eklat" im Bundesrat zum Zuwanderungsgesetz erfolgt eine qualitative Analyse ausgewählter Fernsehformate und Printbeiträge. Hierbei werden theatralische und unterhaltsame Präsentationsformen ebenso analysiert wie informative Aussagen und argumentative Begründungsverfahren. Zentral ist dabei, in welcher Form das Thema "Zuwanderung" behandelt wurde und inwiefern die relevanten politischen Prozesse angemessen widergespiegelt und eingeordnet worden sind. Die Untersuchung soll Bezugspunkte aufzeigen, um Entwicklungslinien einer politischen Öffentlichkeit unter Medienbedingungen erfassen und bewerten zu können.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt