LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Gerhard Besier, Katarzyna Stoklosa (Hg.)
15 Jahre Deutsche Einheit
Was ist geworden?
Reihe: Mittel- und Ostmitteleuropastudien
Bd. 4, 2007, 184 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0207-3


Der 15. Jahrestag des staatlichen Vollzugs der Deutschen Einheit lud ein zu einer Bilanz. Was ist in den 15 Jahren geleistet worden? Ist zusammengewachsen, was zusammengehört? Welche Konsequenzen hatte die Einigung für das westliche und das östliche Deutschland? Worin sehen die Deutschen heute die wesentlichen Errungenschaften, worin die schwersten Lasten der Einheit? Hat die Demokratie im östlichen Deutschland Wurzeln geschlagen? Oder gibt es große Konsolidierungsdefizite? Um diese und zahlreiche andere Fragen zu beantworten, initiierte das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden (HAIT) die Vorlesungsreihe: 15 Jahre Deutsche Einheit - Eine Zwischenbilanz. Die in diesem Sammelband abgedruckten Beiträge dokumentieren die Ergebnisse der Vortragsreihe. ueberdenautorKatarzyna Stoklosa is Assistant Professor in the Institute of Border Region Studies at the University of Southern Denmark.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt