LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Religiöse Intoleranz und Diskriminierung in ausgewählten Ländern Europas - Teil I. Religious Intolerance and Discrimination in selected European Countries - Part I
11. Jahrgang (2010), Heft 2
Reihe: Religion - Staat - Gesellschaft. Zeitschrift für Glaubensformen und Weltanschauungen/ Journal for the Study of Beliefs and Worldviews
2011, 192 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-99906-1, ISSN 1438-955X


Die Aufsätze handeln von den Rahmenbedingungen und Gründen für religiöse Intoleranz und Diskriminierung am Beispiel ausgewählter Länder in Europa. Anhand konkreter Fallbeispiele werden ferner die Maßnahmen von Anti-Kultgruppen und ihrer Unterstützer auf Seiten der Regierungen wie der etablierten Kirchen beschrieben. Darüber hinaus wird über die Gefährdungen für die Religionsfreiheit nachgedacht, die sich einerseits aus der Anti-Sektenbewegung, andererseits aber auch aus der "Wiederkehr des Religiösen" im "post-säkularen Zeitalter" ergeben können.

The articles deal with the frameworks and causes for religious intolerance and discrimination in selected European countries. The methods of anti-cult groups and their supporters in governments and the mainline churches are described on the basis of specific case studies. Furthermore, the essays reflect about the threats for freedom of religion, which can arise on the one hand out of these anti-sect movements but on the other hand also out of the "re-establishment of the religious" in the "post-secular era".





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt