LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Sebastian Hilf
Das Unternehmen Rio
Aufwertung und Ausgrenzung in der neoliberalen Stadt
Reihe: Investigaciones. Forschungen zu Lateinamerika
Bd. 23, 2015, 168 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50686-3


Die neoliberale Neuordnung des Städtischen führt auch in Rio de Janeiro zu umfangreichen Transformationsprozessen. Rios Stadtverwaltung setzt hierbei v.a. auf die Realisierung von Großereignissen und Großprojekten. Mit dem Buch soll ein Beitrag zur Analyse gegenwärtiger urbaner Transformationsprozesse geleistet werden, indem beispielhaft am Hafenrevitalisierungsprojekt Porto Maravilha dargestellt wird, welche Formen und Strategien einer unternehmerischen Stadtpolitik in diesem Kontext zum Tragen kommen und welche sozialräumlichen Auswirkungen sich hierbei im Raum materialisieren.

Sebastian Hilf ist derzeit als NGO-Mitarbeiter, Bildungsreferent und Aktivist in Berlin tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt