LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
René Reinhold Schallegger, Thomas Faller (Hg.)
Fantastische Spiele
Imaginäre Spielwelten und ihre soziokulturelle Bedeutung
Reihe: Fantastikforschung / Research in the Fantastic
Bd. 3, 2015, 520 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50651-1


Durch sein Wesen eröffnet das Spiel Welten jenseits der alltäglichen Realität und neue Bezugssysteme, die immer bedeutungsvoll mit ihr interagieren. Kultur braucht den Freiraum, den das Spielen generiert, um zu entstehen, sich zu verändern und anzupassen. Komplexe Querverbindungen zwischen spielerischen Anderswelten und dem Alltag von Individuen und Gruppen bilden das Kerninteresse dieser Publikation, sowie die Möglichkeiten des sozio-kulturellen Austausches zwischen den Realitäten. Es entsteht ein Überblick über die Palette an Möglichkeiten, Problemen und die zukünftigen Potentiale von Spielen und spielbaren Medien als Vermittler zwischen fantastischen Welten und dem Alltagsleben.

René Reinhold Schallegger ist Assistenzprofessor für British-, Postcolonial- und Game Studies an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, wo auch Thomas Faller forschend tätig ist.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt