LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Almuth Waldenberger
Die Hurenbewegung
Geschichte und Debatten in Deutschland und Österreich
Reihe: Kulturwissenschaft / Cultural Studies / Estudios Culturales / Études Culturelles
Bd. 47, 2016, 288 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50597-2


"Die Hurenbewegung" bietet zuerst einen kompakten Überblick über den Umgang mit Prostitution und Sexarbeiter im 20. Jahrhundert, speziell zur Geschichte der Hureninitiativen in Österreich und Deutschland. Ein derartiger Überblick wird hier erstmals publiziert.

Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit den Aspekten Stigmatisierung und Zwang zum Doppelleben, mit Fragen der Agency von migrierten Sexarbeiter und Formen des Rassismus gegen sie. Anhand von Interdependenzen zwischen der linksfeministischen Hausarbeitsbewegung und der politischen Hurenbewegung beleuchtet die Autorin die Wirkungsmacht von ökonomischen Systemen, selbst auf intime Bereiche der Gesellschaften.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt