LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Mirjam Kroker
WELTWÄRTIGE KÜNSTLER_WEGE
Künstler im Kontext der Diskurse über zeitgenössische Kunst aus Afrika, afrikanische Diaspora und Globalisierung visueller Kunst
Reihe: Kunst und Visuelle Kulturen Afrikas. African Art and Visual Cultures. Arts et cultures visuelles d'Afrique
Bd. 1, 2013, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50476-0


Der Band fragt nach den Diskursen, in denen zeitgenössische Kunst aus Afrika und der afrikanischen Diaspora im Kontext der Globalisierung visueller Kunst verortet wird. Die Arbeit zeigt auf, dass sich bei der Produktion, Distribution und Präsentation entscheidende Veränderungen ergeben haben, die den europäisch-nordamerikanischen Hegemonialanspruch innerhalb einer globalen Kunstwelt in Frage stellen und dazu beigetragen haben, dass diese Kunst als unvermeidbarer transzendenter Referenzpunkt als Teil der globalen künstlerischen Praxis angesehen wird. Ausgehend von Gesprächen mit den aus dem Senegal bzw. Nigeria kommenden und in Wien und Umgebung lebenden Künstlern Mara Serigne Mor Niang, Cheikh Niass und Adesola Adebesin vermittelt diese Ethnographie Einblick in ihre künstlerischen Praktiken, ihre Handlungsstrategien und die Diskurse, in denen sie verortet werden.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt