LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hisaki Hashi
Philosophische Anthropologie zur globalen Welt
Im Angelpunkt von Zen und Kyoto-Schule
Reihe: Komparative Philosophie für eine globale Welt
Bd. 1, 2014, 296 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50397-8


Dieses Buch öffnet einen neuen Horizont zu einer Komparativen Philosophie der globalen Welt. Teil I und II dienen dazu, Reflexionen an den Tangenten von Zen-Buddhismus und Philosophie zu entwickeln, wodurch eine Zen-Philosophie dieses Jahrhunderts etabliert werden kann. Zum Anhang gehört der von der Autorin übersetzte Zen-Klassiker Bodhidharma mit Kommentar. Teil III bietet eine reichhaltige Welt der Komparativen Philosophie von Kant, Hegel, Wittgenstein, Heintel einerseits und Nishida, Dogen, Nagarjuna u. a. andererseits. Ziel des Buches ist die Manifestation der Philosophie als handelnde Einsicht, Vernunft und Wirklichkeit.

Univ.-Doz. Dr. Hashi ist Gründerin des Vereins für Komparative Philosophie und Lehrende an der Universität Wien seit 1995.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt