LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Genia Enzelberger, Zdravko Haderlap (Hg.)
"Ballett kann kämpfen - balet se zna boriti"
Symposium zur Politik, Zeitgeschichte und Gesellschaftskritik in Johann Kresniks Werk. Redaktionelle Bearbeitung: Genia Enzelberger
Reihe: Theaterwissenschaft/Theatre Studies
Bd. 1, 2009, 136 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50084-7


2009 fand die Europa-Ausstellung "Macht des Wortes - Macht des Bildes" im Stift St. Paul & Bleiburg statt. Im Rahmen dieses Großprojekts inszenierte Johann Kresnik das Sprechtheater-Stück "Jura Soyfer - Auf uns kommt es an - ta roka bo kovala svet" von Christoph Klimke in Bleiburg/Pliberk. Der vorliegende zweisprachige Katalog bringt die Beiträge des angeschlossenen Symposiums "Ballett kann kämpfen" - "Balet se zna boriti". Neben der politischen Brisanz in Kresniks Werk widmet sich der Band dem Choreographen Kresnik, der mit seiner neuen Körper-Sprache in den späten 60er Jahren das Ballett revolutioniert hat. Zusätzlich zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung bietet der Band auch Szenenbilder und Originalskizzen der gelungenen Aufführung, sowie unveröffentlichtes Material zur Arbeit Johann Kresniks.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt