LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Yvonne Schaffler
Vodú? Das ist Sache der anderen!
Kreolische Medizin, Spiritualität und Identität im Südwesten der Dominikanischen Republik
Reihe: Wiener ethnomedizinische Reihe
Bd. 7, 2009, 424 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50064-9


Während über den haitianischen vodú bereits zahlreiche Werke namhafter AutorInnen erschienen sind, verhielt sich die Scientific Community angesichts des Ostteils der Insel Hispaniola - der Dominikanischen Republik - bisher eher zurückhaltend. Dies liegt nicht zuletzt an ihrer Einschätzung als Touristenparadies und der daraus abgeleiteten Annahme, dass vodú und andere zu Heilzwecken eingesetzte kreolische Manifestationen dort schon sehr selten geworden sein müssen. Die Autorin hinterfragt diese Annahme und zeigt überraschend vielfältige Strategien auf, die in der Dominikanischen Republik - abgesehen vom Arztbesuch - in physischen und psychischen Notlagen zur Anwendung kommen. Die Bandbreite reicht von Heilszenarien, bei denen unter Anrufung katholischer Heiliger mittels Handauflegen "gesundgebetet" wird, über Exorzismen, bei denen krankmachende eingedrungene Geister auf lebende Tiere übertragen werden, bis hin zu "Besessenheitsriten", die von rhythmischer Trommelmusik begleitet sind und der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Balance zwischen Menschen und Geistern dienen. Trotz strukturellen Ähnlichkeiten will man sich in der Dominikanischen Republik aber deutlich von der Praxis der benachbarten Nation abgrenzen. Vodú? Das ist Sache der anderen!





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt