LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Eva-Maria Leven
Professionalität von Religionslehrkräften
Eine explorative Studie zur Rekonstruktion fachspezifischen Professionswissens sowie handlungsbezogener und reflexiver Kompetenzen von Religionslehrkräften
Reihe: Empirische Theologie/Empirical Theology
Bd. 33, 2019, 520 S., 49.90 EUR, 44.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14266-5


In Schule und Unterricht gelten Lehrkräfte als diejenigen, die wissen, was zu tun ist, um Lernen gelingen zu lassen. Sie sind die Professionellen im Klassenzimmer. Was es genau bedeutet, als Religionslehrkraft professionell zu handeln, ist Thema des Buches von Eva-Maria Leven. Im Rahmen einer qualitativen Studie erforscht sie explorativ, wie das Professionswissen von Religionslehrkräften beschaffen ist und setzt sich dabei mit den aus den Bildungswissenschaften und anderen Fachdidaktiken bekannten Modellierungen auseinander. Die Arbeit will demnach auch einen Beitrag zum interdisziplinären Austausch leisten. Am Beispiel des "Umgangs mit (christologischen) Wahrheitsfragen" rekonstruiert sie außerdem, wie Religionslehrkräfte im Unterricht tatsächlich agieren und wie sie ihre Arbeit reflektieren. Sie zeigt folglich, wie fachspezifische Professionalität entlang der Dimensionen Wissen, Können und Reflexion empirisch fundiert modelliert werden kann.

Eva-Maria Leven, geb. 1986, war seit Oktober 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Siegen. Aktuell ist sie als Realschullehrerin für die Fächer Katholische Religion und Deutsch tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt