LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Agnes Katharina Müller
Coworking Spaces
Urbane Räume im Kontext flexibler Arbeitswelten
Reihe: HABITAT - INTERNATIONAL: Schriften zur internationalen Stadtentwicklung
Bd. 23, 2018, 298 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14108-8


Am Beispiel von Berliner "Coworking Spaces" untersucht Agnes Müller die Raumwirksamkeit einer mobilen und flexiblen Arbeitsgesellschaft. Die Zusammenhänge des besonderen Bürokonzeptes mit einer sich ändernden Arbeitswelt, dem städtischen Raum und seinen kreativen Milieus, sowie Migration und Multilokalität erläutert sie auf drei Maßstabsebenen. Hierin zeigt sich, dass es sich bei diesen Büros um ein "glokales", heterogenes und schnelllebiges Phänomen handelt. Während sich die Büros zunehmend spezialisieren oder auch professionalisieren, nehmen sie Einfluss auf das Stadtleben und die Stadtentwicklung.

Dr.-Ing. Agnes Müller ist Berliner Architektin. Seit 2016 lehrt und forscht sie am Institut für Entwerfen und Städtebau an der Leibniz Universität Hannover.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt