LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Heinz-Jürgen Vogels
Kirchlicher Rechtsbruch statt Rechtsspruch
50 Jahre Briefwechsel mit dem Vatikan über die Priesterehe. Mit einem Nachwort von Georg Denzler
Reihe: Korrespondenzen
Bd. 5, 2018, 168 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13909-2


Seit vielen Jahren weigert sich die Führung der katholischen Kirche, ein Urteil darüber zu fällen, ob das biblische Recht katholischer Priester auf Ehe, wie es in den Paulusbriefen an die Korinther und an Timotheus formuliert ist, heute noch in Kraft ist. Stattdessen verurteilt sie tausende zur Ehe berufene Priester wegen Heirat zum Amtsverlust, entgegen ihrem eigenen Gesetz, nach dem niemand ohne Schuld bestraft werden kann. Dieses Buch, das umfangreiche Korrespondenzen über die Auseinandersetzung um das Recht der Priester auf Ehe der Öffentlichkeit zugänglich macht, soll helfen, die Verantwortlichen der Kirche zum Rechtsprechen zu veranlassen und den Rechtsbruch zu beenden.

Dr. theol. Heinz-Jürgen Vogels, geb. 1933, 1959 Priester, 1974 Heirat, 1975 Promotion, 1986 -. 2002 im Exekutiv-Komitee der Föderation verheirateter katholischer Priester, 1995 - 2006 Lehrbeauftragter für NT an der Universität Koblenz.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt