LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Margarete Knödler-Pasch (Hg.)
Spuren der Erinnerung
Anthologie autobiographischer Texte. Schreibwerkstätten Tübingen 2016/2017
Reihe: Vertriebene - Integration - Verständigung. Themen & Impulse
Bd. 6, 2017, 128 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13830-9


Spuren der Erinnerung ist das Motto dieser kleinen Anthologie. Im Rahmen einer Autobiographischen Schreibwerkstatt legten die Autorinnen und Autoren Erinnerungen frei und machten dabei überraschende Entdeckungen. Sie verwandelten ihre Erinnerungs-Spuren in Texte - über prägende Menschen und Orte, über Bilder der Kindheit, über Erfahrungen von Fremdsein und Geborgenheit, über Aufbrüche und Neuanfänge.
So entstanden die unterschiedlichsten Texte – von Kindheitsängsten in Kriegs- und Nachkriegszeit, von Erfahrungen in der großen weiten Welt, von Heimatlosigkeit und Einsamkeit und davon, wie es sich anfühlt, wenn man auf einen Menschen vertrauen kann, wenn man Trost und Wärme des Daheimseins spürt, wo immer auf der Welt das auch sein mag.
Diese bunte Anthologie, die den ganz individuellen Erfahrungsschatz jedes Einzelnen widerspiegelt, soll Anregung und Motivation sein für Leserinnen und Leser aller Generationen, sich mit ihrer eigenen Familien- und Lebensgeschichte zu befassen.

Margrete Knödler-Pasch, Literaturwissenschaftlerin, Philosophin und Systemische Therapeutin, Studiendirektorin i.R. , ist langjährige Leiterin von Autobiographischen Schreibwerkstätten.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt