LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Sandra Schaub
Zeichen-Dialoge
Sprachanalytisch-interpretative Impulse zum Interreligiösen Lernen zwischen den drei abrahamitischen Religionen (Judentum, Christentum, Islam). Mit einem Geleitwort von OLKR Dr. Kerstin Gäfgen-Track
Reihe: Interreligiöse Perspektiven
Bd. 9, 2019, 336 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13639-8


Ende der 90iger Jahre hatte der sprachanalytische Ansatz der Zeichendidaktik von Michael Meyer-Blanck die symboldidaktischen Konzeptionen von Hubertus Halbfas und Peter Biehl aus semiotischer Perspektive gegengelesen und damit einen Paradigmenwechsel hin zur gegenwärtigen Performativen Didaktik verantwortet.

Dieser kommunikative Ansatz, der gerade Nicht-Gläubige resp. Latent-Gläubige bereits inkludiert mitgedacht hat, wird hier erweitert auf Anders-Gläubige und in Dialogform auf das Interreligiöse Lernen zwischen den Religionen (Judentum, Christentum, Islam) angewandt.

Sandra Schaub, Dr. phil., Studium des Lehramts an Grund-, Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien mit den Fächern Ev. Religion/Geschichte/Musik und der Diplom-Pädagogik.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt