LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Walter Schmidt
Woran Ehen scheitern können
Psychologische Studie basierend auf Erfahrungen aus Ehenichtigkeitsverfahren
Reihe: Psychologie
Bd. 51, 2017, 168 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13590-2


Das Scheitern einer Ehe, einer Partnerschaft ist oft begleitet von tiefgreifenden psychischen Belastungen, die nicht selten posttraumatisch nachwirken.

Natürlich kann eine Trennung - nach angespannten, bedrückenden, kaum noch zu ertragenden ständigen Krisen- und Frustrationssituationen - auch als Entspannung oder Befreiung empfunden werden.

Aber - wie auch immer das Ende einer Beziehung erlebt wird - es ist ein Scheitern. So stellt sich die Frage, wie es dazu kommen konnte. Dieser Frage geht diese psychologische Studie nach.

War vielleicht das Scheitern der Ehe, der Partnerschaft von vorneherein gleichsam schon "vorprogrammiert"? Wenn ja wodurch? Auch dieser Frage geht diese Studie nach.

Der Autor war freiberuflich 21 Jahre für Familiengerichte und 22 Jahre für kirchliche Gerichte tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt