LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Michael Schuhen, Manuel Froitzheim, Katrin Schuhen (Hg.)
Das Elektronische Schulbuch 2016
Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik
Reihe: Didaktik
Bd. 17, 2017, 230 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13475-2


Für die Entwicklung eines Elektronischen Schulbuchs ist die Zusammenarbeit von Fachdidaktikern, Fachwissenschaftlern und Informatikern notwendig. Im Tagungsband werden Perspektiven und Konzepte für Elektronische Schulbücher sowie bereits entwickelte Elektronische Schulbücher und Forschungsergebnisse vorgestellt. Dabei werden folgende Fragen aufgegriffen: Welche Entwicklungsstufen existieren für Elektronische Schulbücher? Kann individuelles Feedback durch ein Elektronisches Schulbuch generiert werden? Akzeptieren Schüler den Einsatz eines Elektronischen Schulbuchs?

Dr. Michael Schuhen ist Geschäftsführer des Zentrums für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS) und forscht als Fachdidaktiker an neuen elektronisch unterstützten Unterrichtsmethoden für ein Elektronisches Schulbuch.

Dipl.-Gyml. Manuel Froitzheim ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZöBiS der Universität Siegen und forscht an informatischen und didaktischen Umsetzungsmöglichkeiten eines Elektronischen Schulbuchs.

Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen ist Juniorprofessorin für Organische und Ökologische Chemie an der Universität Koblenz-Landau und forscht an vernetzenden digitalen Lehr-/Lerninformationen.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt