LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Felician Gilgenbach
Sola ratione?
Immanuel Kants Religionsphilosophie aus katholisch-theologischer Sicht
Reihe: Pontes
Bd. 63, 2017, 144 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13319-9


Die Frage nach der Rationalität religiöser Überzeugungen ist unvermindert aktuell. Angesicht dessen wird bis heute immer wieder auf die Postulatenlehre Immanuel Kants als Modell für die epistemische Rechtfertigung religiöser Überzeugungen zurückgegriffen - in den letzten Jahrzehnten verstärkt auch in der katholischen Theologie.

In diesem Buch wird von einem katholischen Standpunkt aus ein Dialog mit der Religionsphilosophie Kants geführt. Im Mittelpunkt der Diskussion steht Kants Konzept eines reinen Vernunftglaubens als Gegenentwurf zum christlichen Offenbarungsglauben.

Felician Gilgenbach, Dipl.-Theol., B.A. (Philosophie) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt