LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Tina Binder, Sarah Jäger (Hg.)
Neues aus dem Puppenkoffer
Theologische Impulse zu Geschlecht, Macht, Liebe. Festschrift für Renate Jost
Reihe: Internationale Forschungen in Feministischer Theologie und Religion. Befreiende Perspektiven
Bd. 5, 2015, 282 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12972-7


Renate Jost, Professorin an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau, vollendete am 06. Mai 2015 ihr 60. Lebensjahr. Mit dieser Festschrift würdigt eine Vielzahl von Autorinnen und Autoren, die mit dem Lebenswerk der Jubilarin und ihrem Wirken verbunden sind, sie als Wissenschaftlerin, akademische Lehrerin, Freundin und Förderin.

Die Festschrift vereint Beiträge aus verschiedenen theologischen und außertheologischen Disziplinen, welche die Impulse von Prof. Dr. Renate Jost aufnehmen, weiterdenken und kreativ gestalten. Sie alle beschäftigen sich mit den Themen Liebe, Macht und Geschlecht und zeigen die Bannbreite gegenwärtigen feministisch-theologischen Nachdenkens auf.

Sarah Jäger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Ethik an der LMU München und Teil der DFG-Forschergruppe "Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1989".

Tina Binder ist Pfarrerin der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und promoviert zu Gewalt- und Machtvorstellungen im Ersten Testament.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt