LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
André Fleck
Machtfaktor Diaspora?
Armenische Interessenvertretung in Deutschland
Reihe: Politik, Gemeinschaft und Gesellschaft in einer globalisierten Welt / Politics, Community and Society in a Globalized World
Bd. 17, 2014, 384 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12762-4


Im Jahr 2015 jährt sich der Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich zum hundertsten Mal. Die weltweit politisch aktive armenische Diaspora setzt sich gegen die anhaltende Leugnung dieser historischen Katastrophe durch den türkischen Staat ein und fordert die internationale Anerkennung des Genozids von 1915/16. Die vorliegende Studie befasst sich aus politikwissenschaftlicher Perspektive mit Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen im Mehrebenensystem der Bundesrepublik Deutschland unter Beteiligung armenischer Diaspora-Organisationen und ihrer Unterstützer.

André Fleck (Dr. phil.) arbeitet seit April 2011 an der Forschungsstelle Parlamentarismus (Institut für Politikwissenschaft) an der Technischen Universität Dresden.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt