LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Gregor Waclawiak
Gott im Netz
Religiöse Kommunikation im Internet. Fallstudien zur Internetseelsorge
Reihe: Theologie und Praxis
Bd. 38, 2015, 382 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12747-1


Ist das Internet ein Ort, an dem Menschen Seelsorge suchen und finden? Die Kontroversen zu dieser Frage reißen nicht ab. Wer sich ein Urteil bilden will, wird in diesem Buch fündig werden. Es ist die erste Arbeit, die sich theoretisch und empirisch mit Dialogen beschäftigt, die in solchen Chats geführt werden. Das Ergebnis überrascht. Waclawiak zeigt auf: Wenn User im Netz biblische Texte kommunizieren, kann dieselbe Tiefenschärfe erreicht werden wie in der Face-to-Face-Kommunikation. Wer wissen will, was sich im Netz tut, wer aktiv ist und ob diese Leute mit ihrer Botschaft überhaupt beim "User" ankommen, der sollte sich mit dieser Arbeit beschäftigen.

Gregor Waclawiak, Studium der Philosophie und Theologie in Lublin (KUL), Promotionsstudium und Studium der Medienwissenschaft an der WWU in Münster, seit 2015 Pfarrer im Bistum Mainz.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt