LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Cédric Duchêne-Lacroix, Felix Heidenreich, Angela Oster (Hg.)
Individualismus - Genealogien der Selbst(er)findung. Individualisme - généalogies du Soi
Reihe: Kultur und Technik. Schriftenreihe des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart
Bd. 25, 2014, 208 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12742-6


Der moderne Individualismus hat viele Facetten, die von den einzelnen Disziplinen unter ganz verschiedenen methodischen Vorzeichen akzentuiert werden. Dass der moderne Mensch sich dem Anspruch ausgesetzt sieht, sich selbst zu finden oder gar zu erfinden, scheint auf verschiedene Transformationsprozesse und Tendenzen zurückführbar. Das Spektrum der Ausdrucks- und Reflexionsformen reicht von der Kunst über die Philosophie bis zur Soziologie. Gerade an den Schnittstellen der Disziplinen entstehen im deutsch-französischen Austausch neue Einsichten in die Genealogien des Individualismus.

Der Band versammelt Beiträge von Julien Acquatella, Cristóbal Balbontin, Cédric Duchêne-Lacroix, Alain Ehrenberg, Felix Heidenreich, Edouard Jolly, Susann Köppl, Detlef Lienau, Robert Lukenda, Angela Oster, Andrea Stahl.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt