LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Hendrik Meurs
Das Herrschaftssystem von Turkmenistan - Mechanismen zum Erhalt der Macht und Inszenierungen zu ihrer Legitimation
Reihe: Forum Politische Geographie
Bd. 13, 2015, 808 S., 54.90 EUR, 54.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12736-5


Das Herrschaftssystem von Turkmenistan basiert auf einem komplexen Zusammenspiel von miteinander verzahnten Mechanismen zur Machtabsicherung in Verbindung mit umfassenden Inszenierungen zu ihrer Legitimation. Das Buch beleuchtet und analysiert diese aus politisch-geographischer Perspektive. Die detaillierte Darstellung folgt in ihrer Form dem Prinzip der Dichten Beschreibung. Zentrale Grundlagen dieser Darstellung sind diejenigen Erkenntnisse, die aus den vielfältigen Beobachtungen während der Forschungsaufenthalte vor Ort sowie aus einer intensiven Medienauswertung gewonnen wurden. Erstmals wird hiermit dieses einzigartige hybride Herrschaftssystem aus postsowjetischen, sultanistischen, totalitären und rentierstaatlichen Elementen in Kombination mit den Hintergründen und Intentionen der komplementierenden umfassenden Inszenierung offengelegt.

Hendrik Meurs ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Internationalen Büro des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt