LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Cornelius Hoffmann
"Mimicking the Universe"
Das Verhältnis der Lyrik zur 'Realität' bei Simon Armitage
Reihe: Erlanger Studien zur Anglistik und Amerikanistik
Bd. 14, 2014, 352 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12716-7


Simon Armitage ist einer der bekanntesten und bedeutendsten britischen Gegenwartslyriker. Diese Arbeit betrachtet sein dichterisches Gesamtwerk im Kontext der Debatte um die Stellung der britischen Lyrik zwischen traditionellem Realismus und experimenteller Moderne. Enge Bezüge zur zeitgenössischen Welt, ein ausgeprägtes soziales Engagement sowie die Schilderung von gut zugänglichen, illusionistischen Szenen verleihen Armitages Gedichten eine starke realistische Tendenz. Armitage arbeitet jedoch auch mit postmodernen, vor allem mythischen, komischen und fantastischen Elementen, und er veranschaulicht immer wieder die Abhängigkeit 'der Wahrheit'von ihrem Kontext.

Dr. Cornelius Hoffmann promovierte 2014 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Anglistik und unterrichtet Englisch und Erdkunde am Gymnasium.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt