LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Peter A. Berger, Klaus Hock, Thomas Klie (Hg.)
Hybride Religiosität - posttraditionale Gemeinschaft
Kirchenbauvereine, Gutshausvereine und alternative Gemeinschaften in Mecklenburg-Vorpommern
Reihe: Rostocker Theologische Studien
Bd. 26, 2014, 184 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12453-1


In diesem Band geht es um Formen hybrider Religiosität, die sich an symbolischen Orten im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns (Dorfkirchen, Gutshäusern, ehemaligen LPG-Anlagen u. a.) herausgebildet haben. Es werden Ergebnisse quantitativer und qualitativer Untersuchungen präsentiert und in das von den Herausgebern entwickelte Deutungskonzept der "Religionshybride" eingezeichnet.

In den Blick kommen dabei posttraditionale Vergemeinschaftungen und Vernetzungen, alltagsästhetische Formgebungen, eine Kultur der Feste und "Events" und die sich darin ausdrückenden Werthaltungen und Motive, aber auch potenziell religiöse Sinnsichten, die nicht (mehr) im Zentrum der kulturellen Wahrnehmung stehen und sich in bestimmte Szenen verlagern bzw. daraus neu erwachsen.

Dr. Peter A. Berger ist Professor für Allgemeine Soziologie - Makrosoziologie an der Universität Rostock.

Dr. Klaus Hock ist Professor für Religionsgeschichte - Religion und Gesellschaft an der Universität Rostock.

Dr. Thomas Klie ist Professor für Praktische Theologie an der Universität Rostock.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt