LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Markus Häfner
Melancholie und Lied
Eine typologische Untersuchung am Beispiel der Lyrik der Romantik
Reihe: Facies Nigra
Bd. 5, 2014, 416 S., 44.90 EUR, 44.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-12350-3


Ausgangspunkt der Studie ist die Beobachtung, dass in Texten der deutschen literarischen Romantik das psychosemiotische Phänomen 'Melancholie 'und die ästhetische Ausdrucksform 'Lied 'auffällig häufig zusammen gedacht werden. Gefragt wird nach den ästhetischen Gründen für diese Kookkurrenz: Das 'romantische liedhafte Melancholiegedicht 'spiegelt die Spannungsgegensätze der bipolaren Melancholie wider; es fungiert als Reflexionsmedium der Bedingungen von Produktivität, Kreativität, Individualität und der Wirkmächtigkeit von Poesie, wobei es seine eigene liedhafte Form teils idealisiert, teils selbstkritisch hinterfragt.

Dr. Markus Häfner leitet seit 2011 das Informationszentrum des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Riga.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt