LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Simone Raab-Kratzmeier
Genossenschaftsbanken im Wettbewerb
Eine theoretische Analyse
Reihe: Wirtschaftswissenschaften
Bd. 25, 2014, 320 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11989-6


Genossenschaftsbanken unterscheiden sich in ihrer Organisation, Größe und Informationsbeschaffung von ihren Konkurrenten. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie dadurch das genossenschaftliche Verhalten beeinflusst wird und welche Auswirkungen dies für den Wettbewerb hat. Es zeigt sich, dass Genossenschaftsbanken ihren Kunden einen besonderen Zugang zu Bankprodukten ermöglichen. Diese Kundenförderung führt zu einem höheren Marktanteil der Genossenschaftsbanken. Weiter wird gezeigt, dass das Regionalprinzip zwar den Wettbewerb zwischen Genossenschaftsbanken einschränkt, gleichzeitig aber durch eine Spezialisierung bei der Risikoeinschätzung die Kreditversorgung erhöht.

Dr. Simone Raab-Kratzmeier ist seit 2012 akademischer Rat a.Z. an der Wiwi-Fakultät der Universität Augsburg.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt