LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Patrik Schneider
Wirtschaftsethik als Zündstoff für den Religionsunterricht in der dualen beruflichen Erstausbildung Baden-Württembergs
Reihe: Religionsdidaktik konkret
Bd. 5, 2012, 512 S., 44.90 EUR, 44.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11621-5


Die lang anhaltende Wirtschaftskrise zeigt die Notwendigkeit von ökonomischer Bildung in modernen Demokratien. In Berufsschulen lernen Auszubildende berufliche Kompetenz. Dazu gehören auch gesellschaftliche, soziale und persönliche Kompetenzen. Deshalb sind diese Schulen sind nicht nur Häuser der Technik und Ökonomie, sondern auch Häuser der Gerechtigkeit und Demokratie. Die vorliegende Untersuchung fragt aus der Perspektive der christlichen Sozialethik und des Religionsunterrichts nach Möglichkeiten, wie Wirtschaftsethik zum zündenden Gegenstand beruflicher Bildung werden kann.

Dr. Patrik Schneider ist Religionslehrer an Berufsschulen in Baden Württemberg. Zuvor war er lange Jahre als Betriebsseelsorger tätig.


Links:
Homepage des Autors
Wirtschaftsethik als Zündstoff bei Facebook







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt