LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
David Kabus
Zwischen Blockade und Konsensverpflichtung - Akteursgruppen in der WTO
Reihe: Liberale Internationale Politische Ökonomie
Bd. 6, 2012, 304 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11307-8


Die WTO hat bislang als Liberalisierungsagentur enttäuscht. Die Ursachen dieser Entwicklung werden in dieser Untersuchung analysiert. Dabei liegt der Fokus auf dem Wechselspiel zwischen dem Entscheidungssystem der WTO und den Akteuren mit ihren überlappenden und wechselnden Konstellationen. Die Grundlage bildet eine theoriebasierte Akteursgruppentypologie, die erklären soll, wann im Wechselspiel zwischen "alten" Handelsmächten, Schwellen- sowie Entwicklungsländern macht- und /oder legitimitätsbezogene Verhandlungsstrategien von den Verhandlungsteilnehmern präferiert werden und wann die Blockadeneigung in Liberalisierungsverhandlungen tendenziell zu- oder abnimmt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt