LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ralf Gleser, Valeska Becker (Hg.)
Mitteleuropa im 5. Jahrtausend vor Christus
Beiträge zur Internationalen Konferenz in Münster 2010
Reihe: Neolithikum und ältere Metallzeiten. Studien und Materialien
Bd. 1, 2012, 576 S., 99.90 EUR, 99.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11279-8


Im Jahre 2010 jährte sich zum 120sten Mal der Abschluss der ersten Ausgrabungen im jungsteinzeitlichen Gräberfeld von Rössen bei Leuna im Saalekreis. Dieser Fundkomplex markiert eine wichtige Etappe am Beginn der Jungsteinzeitforschung in der landschaftlich reich gegliederten Zone zwischen dem Alpenbogen und den Nord- und Ostseeküsten. Die Inventare dieser Nekropole haben seither eine prominente Rolle gespielt in der Diskussion um die zeitliche Einordnung der mit Rössen vergleichbaren Fundkomplexe und ihrer kulturhistorischen Deutung. Die Beiträge des vorliegenden Konferenzbandes verfolgen das Ziel, neue Erkenntnisse zum 5. Jahrtausend in Mitteleuropa unter Einbeziehung vor allem auch naturwissenschaftlicher Expertisen aufzuzeigen. Er setzt dadurch neue Akzente zum Verständnis der facettenreichen Kulturgeschichte dieses auch für spätere Entwicklungen wichtigen und forschungsgeschichtlich bedeutsamen "kurzen" Jahrtausends der frühen mitteleuropäischen Urgeschichte mit neuen Ansätzen gesellschaftlicher Differenzierung zwischen dem Ausklang der ersten agrarischen Kulturen mit Bandkeramik am Ende des 6. Jahrtausends und dem Beginn der Megalithen errichtenden Trichterbecherkulturen zu Beginn des 4. Jahrtausends. Die Aufsätze fokussieren und reflektieren vor diesem Hintergrund Interaktion, Akkulturation und Innovation in den Bereichen Siedlungs-, Wirtschafts-, Landschafts- und Ritualarchäologie; Beiträge zur Forschungsgeschichte und zu den Konsequenzen neuer AMS-Datierungen ergänzen und komplettieren die Sammlung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt