LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Tomás Glanc
Autoren im Ausnahmezustand
Die tschechische und russische Parallelkultur
Reihe: Das andere Osteuropa. Dissens in Politik und Gesellschaft, Alternativen in der Kultur (1960er-1980er Jahre). Beiträge zu einer vergleichenden Zeitgeschichte
Bd. 4, 2017, 406 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11182-1


Der Ausnahmezustand impliziert eine besondere Art der Präsenz. Begrenzte Veröffentlichungsmöglichkeiten machten die Autoren und das Medium des Schreibens oder Schaffens zu etwas Besonderem: Das Buch, die Lesung, die Ausstellung, die Kontextualisierung eines Werkes - all das wurde durch die Parallelkultur umkodiert. Ihre komparative Betrachtung kann Differenzen entdecken, vor deren Hintergrund die Spezifika deutlicher hervortreten. Gegenstand der Studie sind Darstellungsprismen, Formen der Selbstdarstellung, Kommunikationsstrukturen und Konstruktionen künstlerischer Kontinuitäten.

Tom'as Glanc (* 1969) ist Slawist, Kulturwissenschaftler, Kurator. Beschäftigt sich mit russischen und tschechischen Themen, arbeitet an der Universität Zürich.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt