LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Lucia Traut
Ritualisierte Imagination
Das Fantasy-Rollenspiel "Das Schwarze Auge"
Reihe: Veröffentlichungen des Centrums für religionsbezogene Studien Münster
Bd. 9, 2011, 184 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10738-1


Älter als die virtuellen Welten von Computerspielen sind die phantastischen Welten der Pen&Paper-Rollenspiele. Bei diesen wird durch kooperatives Erzählen ein gemeinsamer Vorstellungsraum erzeugt, in dem die Fantasien der einzelnen Spieler miteinander verschmelzen können. Dabei sind deutliche Parallelen zu (religiösen) Ritualen feststellbar.

In diesem Buch wird das populärste deutsche Rollenspiel "Das Schwarze Auge" innovativ religions- und kulturwissenschaftlich untersucht. Anhand dieses Beispiels wird in die selten beachteten Zusammenhänge von Ritual und Imagination systematisch eingeführt.

Lucia Traut ist Religionswissenschaftlerin an der Universität Münster und seit einigen Jahren aktive Rollenspielerin.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt