LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jutta Müller-Tamm (Hg.) in Zusammenarbeit mit Thomas Beck, Johanna Bohley, Marcia Cyranka, Martin Hense, Christoph Sauer
Verstandenes Lebensbild
Ästhetische Wissenschaft von Humboldt bis Vischer. Eine Anthologie
Reihe: Kultur: Forschung und Wissenschaft
Bd. 15, 2010, 488 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10263-8


In den "Kritischen Gängen" von 1866 beschreibt Friedrich Theodor Vischer "einen eigenen Zweig" der Literatur, der die Mitte hält zwischen Ästhetik und Wissenschaft: Diese Literatur "knüpft sich zwar durch starke Fäden an diese und jene Disciplin, aber sie steht für sich, denn sie vereinigt die Standpunkte, die sie aus den verschiedenen Gebieten entlehnt, auf ihre Weise zu einem Ganzen, das wir etwa nennen können: verstandenes Lebensbild". Der Band versammelt Quellentexte dieser Gattung und führt in die poetologischen und wissensgeschichtlichen Kontexte ein.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt