LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thomas Mehlhausen
Polens Rückkehr nach Europa
Warum sich die Europäische Union für ihre Osterweiterung entschied
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 58, 2009, 144 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10214-0


Auf welche Motive ist die Osterweiterung der Europäischen Union zurückzuführen? Das vorliegende Buch präsentiert den gegenwärtigen Forschungsstand und diskutiert die Erklärungsschwächen bestehender Ansätze. Theoretisch illustriert ein eigener Ansatz das Akteursverhalten bei sich widerstrebenden materiellen Präferenzen und Gemeinschaftsnormen. Empirisch kann so demonstriert werden, dass die Osterweiterung erst möglich wurde, nachdem der Maastrichter Vertrag die erheblichen Verunsicherungen infolge der deutschen Wiedervereinigung gelöst hatte. Vor diesem Hintergrund lässt sich die EU während ihrer größten Erweiterung als `utilitaristische Wertegemeinschaft' charakterisieren.

Thomas Mehlhausen, M.A., geb. 1979 in Warschau, Studium in Potsdam, Berlin, Krakau und Moskau, Preisträger des VBKI-Europapreises 2007.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt