LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Lilian S. Barber
Meine Mutter lehrte mich keine Lieder mehr
Vom Heranwachsen in einer vom Nazi-Regime zerstörten Welt. Übersetzung aus dem Amerikanischen von Anette Stuber-Rousselle. Herausgegeben von Paula Kienzle
Reihe: Anpassung - Selbstbehauptung - Widerstand
Bd. 27, 2. Auflage, 2011, 240 S., 19.90 EUR, 31.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10151-8


1939 flohen die Autorin und ihre Eltern aus Nazi-Deutschland bloß mit dem, was sie tragen konnten. Elf Monate warteten sie in London, nur vom geliehenen Geld von Freunden lebend, auf die Einreiseerlaubnis in die USA. Noch ohne Englischkenntnisse, doch schon damit konfrontiert, in der ihnen fremden Welt zurechtzukommen, bemerkten die Eltern der achtjährigen Lilian manchmal nicht, dass auch ein Kind im fremden Umfeld sehr große eigene Probleme haben kann.

"Meine Mutter lehrte mich keine Lieder mehr" beschreibt den oft schwierigen, manchmal erfolgreichen Weg eines schüchternen Flüchtlingskindes durch Jugend- und Erwachsenenzeit in einem geliebten, aber häufig auch Furcht einflößenden neuen Land.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt