LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christian Berg
Handlung als überindividuelles Konzept?
Eine Untersuchung zur Rede vom "technischen Handeln"
Reihe: Technikphilosophie
Bd. 18, 2009, 128 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10079-5


"Wenn nur die Einzelnen handeln, tragen auch nur die Einzelnen die Verantwortung für die Folgen ihres Tuns. Wenn dagegen technisches Handeln nicht mehr den Einzelnen, sondern wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisationen zuzuschreiben ist, müssen Wege gefunden werden, diese Organisationen auch für die Folgen ihres Handelns verantwortlich zu machen. Das ist ein Gedanke, der in der traditionellen Moralphilosophie keinen Platz hatte. Christian Berg weist überzeugend nach, dass hier ein Vorstellungswandel unumgänglich ist."

(Günter Ropohl)





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt