LIT Verlag Zum LIT Webshop


Sprachwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13817-0
Sprachwissenschaft

Das sprachwissenschaftliche Programm des LIT Verlages ist breit aufgestellt. Es umfaßt grundlegende Darstellungen wie auch speziellere Untersuchungen. Ein Forum bietet es für die englische, romanistische, slavische und germanistische Linguistik, aber auch für die afrikanische Sprachwissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Sprachwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Theorie und Empirie der Migrationslinguistik -- Eva Gugenberger

Substandardsprachliche Germanismen im Slowenischen -- Alja Lipavic Ostir

Spanish Literature, Crisis and Spectrality: Notes on a Haunted Canon -- Pablo Valdivia

Ivrith scheli - Bichtav. Mein Hebräisch - Schreibschrift. My Hebrew - Handwriting -- Yaacov Zinvirt

mehr...
Empfehlungen

Klaus Neugebauer
Medialität der Medien
Zur Metontologie von Sprache, Technik, Öffentlichkeit, Emergenz

Metontologie der Medien, damit ist eine neue regionale Wissenschaft gemeint, die sich hier erstmals auf den Weg macht und eine Herleitung der modernen Kommunikationsmedien aus der hermeneutischen Ontologie versucht, aber auch die Konzepte der analytischen Philosophie, der Systemtheorie und der Sozialwissenschaften berücksichtigt. Im Fokus des ersten Teils der Arbeit steht eine Neugründung von medialen Phänomenen wie Sprache, Technik, Öffentlichkeit und Emergenz. Im zweiten Teil werden diese Begriffe einem Praxistest ausgesetzt. Angesichts bekannter medialer Klassiker aus Literatur (Kafka), Spielfilm ( ARD-Tatort), Dokumentation (Hannah Arendt), Dokumentarfilm (Claude Lanzmann) und Trivialmedien ( Micky Maus) sollen die neuen Begriffe zeigen, was sie können.

Dr. Klaus Neugebauer ist nach 30 Jahren Tätigkeit in der Industrie Lehrbeauftragter an den Universitäten Dresden, Köln und Stuttgart. Bücher über Adalbert Stifter, den Wahrheitsbegriff bei Heidegger und Husserl und über das Verständnis des Gegenständlichen bei Pablo Picasso.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Verlagspräsenz auf der Ägyptologenkonferenz in Göttingen
Der Tradition folgend wird der LIT Verlag auch auf der anstehenden Ständigen Ägyptologenkonferenz (SÄK) mit einer Verlagspräsenz vertreten sein. Die 49. Ausgabe findet in diesem Jahr vom 14.07. bis 16.07. in Göttingen statt. Wir freuen uns über Ihren Besuch im Zentralen Hörsaalgebäude/ZHG. Am kommenden Samstag (15.07.) wird der Fachlektor Herr Martin W. Richter vor Ort sein und Sie gerne über unsere Verlagstätigkeit, relevante Neuerscheinungen und Backlist-Titel informieren. Über den Link http://www.lit-verlag.de/litaktuell/aegyptologie.pdf erhalten Sie bereits einen Überblick über unsere Fachpublikationen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem gesamten Organisationsteam wünschen wir ein ertragreiches Wochenende in Göttingen.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt