LIT Verlag Zum LIT Webshop


Sprachwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13094-5
Sprachwissenschaft

Das sprachwissenschaftliche Programm des LIT Verlages ist breit aufgestellt. Es umfaßt grundlegende Darstellungen wie auch speziellere Untersuchungen. Ein Forum bietet es für die englische, romanistische, slavische und germanistische Linguistik, aber auch für die afrikanische Sprachwissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Sprachwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht -- Vanessa Albus, Magnus Frank, Thomas Geier (Hg.)

Kollokationsforschung und Kollokationsdidaktik -- Peter Durco (Hg.)

Kognitionslinguistisch basierte Animationen für die deutschen Modalverben -- Katsiaryna Kanaplianik

Sprache, Kultur, Mentalität -- Christian Kreuz, Robert Mroczynski (Hg.)

Zwischen Popularität und Ernsthaftigkeit -- Lasse von Bargen

Karl Knaake - Begründer der Weimarer Lutherausgabe -- Ilse Zelle

mehr...
Empfehlungen

Hans Dewald
JHWH herrscht als König (Ps 93,1; 97,1; 99,1)
Zur semantischen Wirksamkeit von Grundkategorien des Gottesbildes Altisraels beim Verstehen von Gottesmetaphern

Ausgehend von Hans Blumenbergs Metaphorologie und deren pragmatischem Ansatz, lässt sich das Verstehen von Gottesmetaphern aus Gottesbildern anhand der linguistischen Zwei-Ebenen-Semantik differenziert beschreiben. Grundlegend ist dafür, dass ungegenständlicheTranszendenzerfahrungen kognitiv zunächst in einem kaum strukturierten Gottesbegriff interpretiert werden, der wiederum kognitiv weiterverarbeitet wird - semantisch bis zur Königsmetapher aus köngstheologischem Verständnis Altisraels vom Wirken seines Volksgotts JHWH. Solch ein Verstehensmodell wirft dann auch ein Licht auf die Entwicklung des Monotheismus vor allem bei Deuterojesaja.

Dr. phil. Hans Dewald war Bibliotheksleiter der Hochschule für Technik und Wirtschaft Bochum.

mehr...

Aktuelle Meldungen

NEUE REIHE Jüdisches Lehrhaus: Schulbücher
Aus langjähriger Lehrerfahrung entwickelt legt Rabbiner Yaakov ZINVIRT den ersten Band seiner neuen Serie Jüdisches Lehrhaus - lebendiges Judentum. Schulbücher vor

Ivrith scheli - Mein Hebräisch - my hebrew

Auffällig an dem ansprechenden Lehrwerk ist die Kombination anschaulicher Texte und Bilder - und die robuste RING-Bindung.

Der Band wird bei Konferenzen jüdischer Schulen präsentiert und überregional als DAS Lehrbuch für einen guten Einstieg empfohlen. Stuttgart / Berlin / München, ab 6. März 2017

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt