LIT Verlag Zum LIT Webshop


Psychologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13520-9
Psychologie

Die Psychologie blickt hinter den Menschen und erklärt bewusst unterbewusste Zusammenhänge, erkennt Schemata und Handlungsmuster, sie leistet einen Beitrag, den Menschen in seiner Gesamtheit verstehen zu lernen. Der LIT Verlag bietet Ihnen eine Vielzahl spannender Beiträge dazu an. Tauchen Sie ein in den Menschen und erfahren Sie mehr über sich und andere.

Bei Fragen zum Fachgebiet Psychologie wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Spirit & Mind -- Helene Basu, Roland Littlewood, Arne S. Steinforth (Eds.)

Global Mental Health and the Church -- Ulrich Giesekus, Bradford M. Smith, Jürgen Schuster (Eds.)

Nacht- und Schichtarbeit modern gestalten -- Ulrike Hellert

Gericht predigen -- Heye Heyen

Männer -- Christoph Hutter

Juristenausbildung auf dem Prüfstand -- Sebastian Läßle

Mehr Bühne für Resozialisierung -- Mona Leonhardt

Opfer-Täter-Ketten, Schnittpunkte und Metamorphosen -- Miriam Lichstein

Die Toten sitzen mit am Tisch -- Dorothea Mecking

Les catholiques, la psychanalyse et la Bible -- Chantal Paisant

Achtung: Begutachtung! -- Helmut Pollähne, Christa Lange-Joest (Hg.)

Götter-Astronauten -- Jonas Richter

Zusammenhänge zwischen der Verursachung von Verkehrsunfällen und dissozialem/kriminellem Verhalten -- Achim Roth

Woran Ehen scheitern können -- Walter Schmidt

Auf der Suche nach der Geschlechtlichkeit -- A.M.J.M. Herman van de Spijker

Vielstimmig -- Barbara Widhalm

Ordnung und Chaos in Gruppen -- Gerhard Wilke

mehr...
Empfehlungen

Gerd H. Hövelmann, Hans Michels (Eds.)
Legitimacy of Unbelief
The Collected Papers of Piet Hein Hoebens

Dutch journalist Piet Hein Hoebens (1948 - 1984) held a unique position in the controversies between proponents and skeptics of parapsychology. While he described himself as a card-carrying skeptic with strong "ecumenical" leanings, even many of his opponents appreciated his work and his open-minded criticisms. Hoebens' constructive influence on the culture of responsible scientific exchange is felt to this day.

The book presents more than 40 of Hoebens' writings added by introductions to elucidate their original contexts and lasting relevance. Thus the book provides valuable insights into the history of parapsychology.

Gerd H. Hövelmann was a Senior Research Associate at the Institute of Philosophy at the University of Marburg, Germany.

J.A.G. (Hans) Michels is a psychologist-ergonomist and graduate from Tilburg University, The Netherlands.


mehr...

Aktuelle Meldungen

Beitrag auf Deutschlandradio Kultur
Unter dem Titel „Wenn Patienten aggressiv werden“ beleuchtet unsere Autorin Astrid von Friesen eine in der Öffentlichkeit eher verborgene Facette des Pflegealltags.
Der aufschlussreiche Beitrag ist im Deutschlandradio Kultur erschienen und unter dem Link

http://www.deutschlandfunkkultur.de/die-schattenseiten-der-pflege-wenn-patienten-aggressiv.1005.de.html?dram:article_id=397552

verfügbar. Ihr jüngstes Buch, das Sie gemeinsam mit Gerhard Wilke verfasst hat, trägt den Titel „Generationen-Wechsel: Normalität, Chance oder Konflikt? Für Familien, Therapeuten, Manager und Politiker“ und ist im LIT Verlag erschienen. Nähere Informationen zu dem Band finden Sie auf unserer Homepage unter

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13520-9.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt