LIT Verlag Zum LIT Webshop


Politikwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Politikwissenschaft

Edward Kennedy prägte das Bonmot: "In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch."
Wissenschaftlichen Anspruch hat diese Aussage sicherlich nicht. Gleichwohl möchte der LIT Verlag seinen Leserinnen und Lesern das Politische "ganz richtig" darstellen und näher bringen.
Entsprechend breiten Raum bietet der LIT Verlag dem politikwissenschaftlichen Programm. Als ein Schwerpunkt ist die Friedens- und Konfliktforschung zu nennen. Unter anderem präsentiert der LIT Verlag das jährliche Friedensgutachten.
Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklungspolitik, die Europäische Politik sowie die Internationale Politik. Aber auch in den Bereichen Politische Theorie und Ideengeschichte sowie Politikfeldanalyse pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm.

Bei Fragen zum Fachgebiet Politikwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Equal Access to Justice for All and Goal 16 of the Sustainable Development Agenda: Challenges for Latin America and Europe -- Helen Ahrens, Horst Fischer, Verónica Gómez, Manfred Nowak (Eds.)

Jahrbuch für Management in Nonprofit-Organisationen 2018 -- Gesa Birnkraut, Bettina Hohn, Rolf Wortmann (Hg.)

Füllet die Erde und macht sie euch untertan! (Gen 1,28) -- Jorgiano dos Santos da Silva

Higher Education Institutions in the Process of Transformation and Modernization -- Zbigniew Drozdowicz

Das Sozialrechtsfallbuch III -- Dagmar Felix

Jerusalem, Muristan - und andere Wege in Nahost -- Uwe Gräbe

Fürsorge und Begegnung -- Thomas Gutknecht, Heidemarie Bennent-Vahle, Dietlinde Schmalfuß-Plicht (Hg.)

Die Wirkung und Umsetzung von Urteilen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte -- Julia Haak

Integration durch Mitbestimmung -- Günter Hinken

Grundlegung und Ausformung des deutschen Geschichtsunterrichts -- Wolfgang Jacobmeyer, Holger Thünemann (Hg.)

Der Integrationsprozess Kosovos in die Europäische Union -- Tobias Kilgus

Das Bail-Out-Verbot des AEUV -- Tobias Kloker

Die Prohibitionspolitik als Element sozialer Kontrolle -- Yannick Möller

Social Services between General Interest Orientation and Internal Market Dynamics -- Mathias Maucher

Zur Rechten Roms: Eine Rekonstruktion der Politischen Theologie Carl Schmitts -- Danijel Paric

Der Kapitalismus bei Sombart und Max Weber - Capitalism according to Sombart and Max Weber -- Günter Stummvoll, Bruce C. Wearne (eds.)

mehr...
Empfehlungen

Eberhard Martin Pausch
"Ceterum censeo" - Denkanstöße für Theologie und Kirche

In schwierigen Zeiten braucht es anstößige Gedanken. Daher der Buchtitel: "Ceterum censeo" (= Im Übrigen aber meine ich, ...) - der Wahlspruch Catos des Älteren. Der Autor kritisiert die Formel "öffentliche Theologie". Er bestreitet, dass die christliche Kirche eine Demokratie sei, plädiert aber für mehr Beteiligungsmöglichkeiten in der Kirche. Er wirbt für neue Utopien und macht sich stark für eine "doppelte Aufklärung" sowie die Idee des demokratischen Sozialismus. Die Welt ist veränderbar und verbesserbar, und Christenmenschen können Teil eines pluralen Subjekts möglicher Weltveränderung sein.

Dr. Eberhard Martin Pausch, Jahrgang 1961, ist Studienleiter der Evangelischen Akademie Frankfurt und für den Themenbereich Religion und Politik zuständig.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Festschrift Prof. J.B. Metz zum 90. Geburtstag
Der LIT Verlag gratuliert seinem langjährigen Autor Prof. Dr.Dr. Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag am 5.8.2018. Metz, 1964 bis 1994 Prof. für Fundamentaltheologie an der Universität Münster, bis 1999 Prof. für Zeitdiagnostik in Wien, gibt die LIT Serie Religion - Geschichte - Gesellschaft heraus und ist Gründungsinitiator des Jahrbuch Politische Theologie.

Rund 150 Weggefährten zwischen 28 und 92 Jahren, unter ihnen die Philosophen J. Habermas, H. Lübbe, H. Maier, H.R. Schlette und C. Türcke, die Judaisten Edna Brock und W. Homolka, die Theologen Elisabeth Schüßler Fiorenza, Maureen Junker-Kenny, J. Moltmann und F Steffensky , die Bischöfe H. Bedford Strohm, F. Genn, L. Schick und F. Ostermann, die Sozialwissenschaftler M. Brumlik und C. Leggewie, die Politiker E. Busek, R. Polenz und H.J. Vogel bringen J.B. Metz zu Ehren kompakte Beiträge ein zu einem außergewöhnlichen Gemeinschaftswerk:

Theologie in gefährdeter Zeit

Der Band (lieferbar Ende August )wird präsentiert beim Fachsymposium GOTT IN ZEIT (Impulsvorträge von Kuno Füssel, Manuel Hurtado , Saskia Wendel und J.A. Zamora; musikal. Rahmen: Claudius Tanski): SA 15.9.2018, 16-19h, Akademie Franz Hitze Haus, Kard.-Galen Ring 50, 14151 Münster (Anmeldung erforderlich unter info@franz-hitze-haus.de)

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt