LIT Verlag Zum LIT Webshop


Philosophie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13666-4
Philosophie

Philosophie ist längst nicht mehr "Königsdisziplin". Im Reflex auf globale Krisen der Zivilisation, der Natur und der Zeit ent- und verwirft sie - theoretisch und praktisch - Kriterien für Kritik und Neu-Konstruktion. Philosophie-Titel im LIT Verlag profitieren von einem herausfordernden Programmumfeld im Blick auf Grundprobleme von Recht und Religion, Geschichte und Gesellschaft. Schwerpunkte sind politische Philosophie, medizinische Ethik und Dialog der Kulturen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Philosophie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Ehe - Bestand und Wandel im Miteinander -- Aldegonde Brenninkmeijer-Werhahn (Hg.)

Lernen, Mensch zu sein -- Brigitte Buchhammer (Hg.)

Sola ratione? -- Felician Gilgenbach

Forschendes Lernen in geisteswissenschaftlichen Didaktiken -- Kinga Golus, Petra Josting, Jörg van Norden (Hg.)

Die Tragödie des Politischen in Europa -- Karl Hahn

Ethics and Justice. Éthique et justice -- Peter Kemp, Noriko Hashimoto (Eds.)

A Point of No Return? -- Thomas Knieps-Port le Roi (Ed.)

Das Wollfadenmädchen, der Antennendrache und die Bachstelze Fee -- Eva Marsal

Grenzen -- Bijan Nowrousian

Juristische Zeitgeschichte -- Thomas Vormbaum

Legitimationsprobleme des Rechtsinstituts der strafbefreienden Selbstanzeige -- Karin-Maria Wagner

mehr...
Empfehlungen

Eike Brock, Ana Honnacker (Hg.)
Das Böse erzählen
Perspektiven aus Philosophie, Film und Literatur

Philosophische Reflexion allein kann das Böse nicht (be-)greifen. Es sind oft Geschichten, die helfen, sich dem Phänomen anzunähern. Der Band hat sich das Ziel gesetzt, ein tieferes Verständnis des Bösen zu erreichen, indem neben philosophischen auch literarische und filmische Zugänge daraufhin befragt werden, was sie uns über das Böse zu erzählen haben, und sie mit philosophischen Theorien in ein produktives Gespräch gebracht werden. Dabei wird sich herausstellen, dass die Philosophie selbst durchaus narrativ und die Narration durchaus reflexiv sein kann.

Dr. Eike Brock lehrt und forscht zu ethisch-ästhetischen Grenzfragen und der Philosophie der Lebenskunst an der Ruhr-Universität Bochum.

Dr. Ana Honnacker ist wiss. Assistentin am Forschungsinstitut für Philosophie Hannover und forscht schwerpunktmäßig zum Pragmatismus.


mehr...

Aktuelle Meldungen

Philosophie der Russ. Revolution
PD Nikolaj Plotnikov und Dr. Michael Hagemeister für das Osteuropa Zentrum Bochum koordinieren den Kongress mit Rückblick und Ausblick nach 100 Jahren. Der LIT Verlag präsentiert seine einschlägige Programmauswahl zu Russischer Philosophie mit Blick auf Geschichte, Politik, Religion und Literatur, bspw. die Reihe SYNEIDOS. Deutsch-russische Studien zur Philosophie und Ideengeschichte sowie konkret den Band Leonid Luks, Totalitäre Versuchungen.

28.-30.9.2017 Ruhr-Universität Bochum, Tagungszentrum

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt