LIT Verlag Zum LIT Webshop


Philosophie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13666-4
Philosophie

Philosophie ist längst nicht mehr "Königsdisziplin". Im Reflex auf globale Krisen der Zivilisation, der Natur und der Zeit ent- und verwirft sie - theoretisch und praktisch - Kriterien für Kritik und Neu-Konstruktion. Philosophie-Titel im LIT Verlag profitieren von einem herausfordernden Programmumfeld im Blick auf Grundprobleme von Recht und Religion, Geschichte und Gesellschaft. Schwerpunkte sind politische Philosophie, medizinische Ethik und Dialog der Kulturen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Philosophie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Schlüsselfragen großer Philosophen -- Hermann Baum

Diaspora - monotheistische Weise der Weltpräsenz -- Petrus Bsteh, Brigitte Proksch (Hg.)

Women against war system -- Nadja Furlan Stante, Anja Zalta, Maja Lamberger Khatib (Eds.)

Meister Eckhart - Philosoph und Mystiker des Christentums -- Richard Glöckner

Zahnärzte und Zahnheilkunde im "Dritten Reich" -- Dominik Groß, Jens Westemeier, Mathias Schmidt, Thorsten Halling, Matthis Krischel (Hg.)

Konstellationen der Souveränität in Europa. Les constellations de la souveraineté en Europe -- Emilio Grossman, Felix Heidenreich (Hg.)

Neuroethics, Nootropics, Neuroenhancement -- Rey Francis Hernandez

Rome et les Francs-maçons -- Michael Hochschild (Éd.)

Zwischen Aufklärung und Moderne -- Thomas K. Kuhn, Veronika Albrecht-Birkner (Hg.)

Heitere Aufklärung -- Rudolf Lüthe

Auf der Suche nach der Geschlechtlichkeit -- A.M.J.M. Herman van de Spijker

Zeitschrift für Rechtsphilosophie Neue Folge 1/2017 --

mehr...
Empfehlungen

Patrick Keßler
Die "Neue Rechte" in der Grauzone zwischen Rechtsextremismus und Konservatismus?
Protagonisten, Programmatik und Positionierungsbewegungen

Seit einigen Jahren existiert in Deutschland eine politische Strömung, die radikales Gedankengut verbreitet: die "Neue Rechte". Ihre Vertreter sprechen vor zehntausenden Zuhörern. Sie betreibt Netzwerke, die bis in höchste Regierungskreise hineinreichen, mobilisiert Proteste gegen Prinzipien unserer Verfassung und stachelt Teile der Bevölkerung gegen Minderheiten auf. Doch: Wer ist diese "Neue Rechte"? Was hat sie für konkrete Zielvorstellungen? Mit welchen Strategien versucht sie diese durchzusetzen? Welche Gefahren für unsere Demokratie gehen von ihr aus? Erstmals gibt die vorliegende Studie, gestützt auf umfassende Auswertungen von Quellen, fundierte Antworten auf solche hochbrisanten Fragen.

Patrick Keßler, Jg. 1985, unterrichtet im Schuldienst die Fächer Sozialwissenschaften, Politik und Deutsch. Sein wissenschaftlicher Arbeitsschwerpunkt liegt insbesondere auf der Rechtsextremismusforschung.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Philosophie der Russ. Revolution
PD Nikolaj Plotnikov und Dr. Michael Hagemeister für das Osteuropa Zentrum Bochum koordinieren den Kongress mit Rückblick und Ausblick nach 100 Jahren. Der LIT Verlag präsentiert seine einschlägige Programmauswahl zu Russischer Philosophie mit Blick auf Geschichte, Politik, Religion und Literatur, bspw. die Reihe SYNEIDOS. Deutsch-russische Studien zur Philosophie und Ideengeschichte sowie konkret den Band Leonid Luks, Totalitäre Versuchungen.

28.-30.9.2017 Ruhr-Universität Bochum, Tagungszentrum

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt